Integrationskonzept

Die Integration von Flüchtlingskindern ist keine Aufgabe, die sich auf bestimmte Fächer oder Arbeitsphasen reduzieren bzw. an einzelne Lehrkräfte delegieren lässt. Die verschiedenen Maßnahmen aller mit der Integration befassten Akteure bedürfen einer sinnvollen Koordination, auch damit eine gesunde Gleichbehandlung der SchülerInnen gewährleistet ist und die Integrationschancen nicht alleine von Talent oder Motivation Einzelner abhängen.

In dieser Veranstaltung wird ein konkreter Leitfaden für ein koordiniertes Vorgehen in Ihrem Kollegium entworfen. Am Ende soll ein Integrationskonzept stehen, das die spezifischen Rahmenbedingungen Ihrer Schule adäquat berücksichtigt.

Wenn die Aufgaben einigermaßen gerecht verteilt werden, ist die geforderte Integration von Flüchtlingskindern eine durchaus zu bewältigende Arbeit, die viele Kolleginnen und Kollegen als persönlich bereichernd empfinden.

Mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung:

  • Einbeziehung des jeweiligen sozialen Hintergrundes
  • Berücksichtigung der schulspezifischen Rahmenbedingungen
  • Erstellung eines praxistauglichen Handlungsleitfadens
  • Absprachen zur Willkommenskultur an unserer Schule
  • schüleraktivierende Methoden
  • Elternarbeit: Schulisches und außerschulisches Engagement