Umgang mit schwierigen Eltern

„Die Eltern meiner SchülerInnen sind eigentlich ganz in Ordnung“, „Meine rufen bei jeder Kleinigkeit an“, „Ich muss unbedingt mit den Eltern reden, aber denen ist vollkommen egal, was mit ihrem Kind ist“, „Die haben mir mit dem Anwalt gedroht“, „Die machen mir mehr Arbeit als ihr Kind“. – Kennen Sie diese Aussagen? Wenn man LehrerInnen bittet, ein paar Geschichten zu den Eltern ihrer SchülerInnen zu erzählen, schwanken diese zwischen lustigen Anekdoten und abschreckenden Horrormeldungen.

Elterngespräche in Konfliktsituationen sind ohne Frage mit die heikelsten und zählen zu den schwierigsten Aufgaben einer Lehrkraft. Nicht nur das Gespräch selbst, sondern auch die Folgen des Gesprächs müssen immer genau bedacht werden. Daher ist es sehr wichtig, dass Gespräche mit Eltern effektiv durchgeführt werden.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass Sie lernen, auch schwierige Elterngespräche souverän, zielorientiert und erfolgreich zu führen. Dazu betrachten wir zunächst unterschiedliche Elterntypen, versuchen deren Motivation zu erkennen, um davon ausgehend unseren idealen Kommunikationsweg auszumachen. Wir erarbeiten, wie man Gespräche vorbereiten und konstruktiv mit den schwierigsten Konflikten umgehen kann. Natürlich betrachten wir auch generell Gesprächstechniken und Kommunikationsstrategien.

Mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung:

  • Elterntypen und typische Elternäußerungen
  • Gesprächsanlässe und -situationen
  • Gesprächsführungsstrategien und Kommunikationsmodelle
  • konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen
  • Gesprächstechniken zielorientiert und effektiv anwenden