Teamentwicklung

Wenn mehrere Menschen zusammenarbeiten, sind diese nicht automatisch ein Team. Diese Erfahrung machen nicht nur Verbundschulen, bei denen innerhalb kürzester Zeit aus zwei Kollegien eins werden soll, oder Schulen, bei denen beispielsweise wegen einer Pensionierungswelle mehrere KollegInnen hinzukommen. Auch schon lange bestehende Kollegien können das Gefühl haben, dass sie zwar unter demselben Dach arbeiten, aber nicht unbedingt immer zusammen. So kann es dazu kommen, dass die linke Hand nicht erfährt oder nicht akzeptiert, was die rechte tut, dass Reibungsverluste entstehen, dass sogar Unmut aufkommt oder einfach der Eindruck, dass die Zusammenarbeit besser organisiert werden muss.

In dieser Veranstaltung lernen Sie zu erkennen, an welchen Bereichen Sie in Ihrer Gruppe arbeiten können und sollten, um ein besser funktionierendes Team zu werden. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Ihr Team (weiter-)entwickeln können. Teamentwicklung ist ein längerer Weg, daher werden wir in dieser Veranstaltung zunächst erste Schritte machen, die Sie dazu befähigen, selbstständig mit Ihrem Team weiterzugehen.

Bei diesem Thema bieten sich praktische Kooperationsübungen an, die für den weiteren Prozess sehr hilfreich sind. Wenn Ihr Kollegium jedoch lieber auf solche Übungen verzichten möchte, nehmen wir darauf gerne Rücksicht.

Mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung:

  • Wie ein gutes Team entsteht und bestehen bleibt
  • Teamrollen, Teamdynamik und Kommunikationsstrukturen erkennen
  • Feedback-Methoden
  • Umgehen mit Konflikten, Emotionen und Einwänden
  • Maßnahmen zur Förderung der Teamarbeit