Scaffolding

Das Scaffolding ist eine Lehrmethode, bei der die SchülerInnen selbstständig den nächsten Erkenntnisschritt tun sollen, der für sie bei ihren je individuellen Vorkenntnissen und Kompetenzen erreichbar ist.

Damit sie von sich aus 'auf den Trichter kommen', dürfen die Lernenden also nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel Vorinformationen und Hilfestellungen erhalten. Es kommt darauf an, ihnen zur richtigen Zeit den notwendigen kleinen Schubs zu geben, der ihnen ein selbstständiges Weiterkommen ermöglicht.

In dieser Veranstaltung erarbeiten wir mit Ihnen an konkreten Beispielen aus verschiedenen Unterrichtsfächern, wie ein solches Scaffolding in der Praxis funktioniert und welche Vorteile es einerseits den Lernenden und andererseits den Lehrkräften bietet.

Mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung:

  • Mäeutik und Scaffolding
  • Anwendungsbeispiele
  • Möglichkeiten und Grenzen
  • Vorteile für Lernende und Lehrkräfte