Schulinterner Lehrplan Deutsch

Die aktuellen Kernlehrpläne lassen uns große Freiheiten. Das ist zugleich ein Vor- und ein Nachteil. Schülerinteressen können stärker berücksichtigt werden, aber die Schülerorientierung soll auch nicht in Willkür ausarten oder als Verlegenheitslösung dienen, wenn im Kollegium keine Übereinkunft bezüglich der zu vermittelnden Inhalte getroffen wurde.

In dieser Veranstaltung wird zunächst festgestellt, welche Inhalte und Methoden in Ihrer Deutsch-Fachgruppe gemeinschaftlich festgelegt werden sollen und an welchen Stellen die Entscheidung darüber den einzelnen KollegInnen überlassen bleiben soll. Im Anschluss werden die nach Ihrer Auffassung zu vereinheitlichenden Punkte nacheinander durchgegangen, um eine möglichst präzise Festlegung zu erreichen. Dabei können auch die Verfahren zur Leistungsmessung berücksichtigt werden.

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf der gemeinsamen Anfertigung eines schriftlich fixierten Lehrplanes. Dabei können zunächst im Plenum die allgemeinen Grundsätze und danach in kleineren Gruppen die Festlegungen für bestimmte Jahrgangsstufen erarbeitet werden.

Mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung:

  • Was soll im Kollegium entschieden werden und was von jeder Lehrkraft individuell?
  • Unterrichtsinhalte, Unterrichtsmethoden, Leistungsmessung
  • Berücksichtigung aller vier Kompetenzbereiche
  • Feststellung allgemeiner Grundsätze im Plenum, Erarbeitung konkreter Festlegungen für einzelne Stufen/Jahrgänge in Kleingruppen