Neue Lehrpläne implementieren

Die neuen nordrhein-westfälischen Lehrpläne für die Primarstufe sind seit August 2021 in Geltung und müssen innerhalb eines Jahres von allen Schulen in schuleigene fächerspezifische Arbeitspläne überführt werden.

Ein Pädagogischer Tag bietet eine günstige Gelegenheit, um diese zwar anspruchsvolle, aber auch besonders interessante Aufgabe in konzentrierter Form zu erledigen. Nach einer kurzen Einführung zu allgemeineren Aspekten wie Gemeinsames Lernen, Sprachbildung, Interkulturalität, Digitalisierung und Kompetenzorientierung erarbeiten wir in den Fachgruppen unter systematischer Anleitung die einzelnen Arbeitspläne.

Selbstverständlich behalten wir dabei stets im Auge, dass für die einzelne Lehrkraft ein pädagogischer Gestaltungsspielraum erhalten bleibt, der eine Anpassung an das spezifische Klassenprofil sowie eine individuelle Förderung allererst ermöglicht.

Bei konzentrierter zügiger Arbeitsweise liegt Ihrer Schule am Ende dieses Pädagogischen Tages im Idealfall das komplette Set der neuen schuleigenen Arbeitspläne vor, zumindest aber ein ausdifferenziertes Muster, nach dem sich zügig und problemlos die restlichen Pläne erstellen lassen.

  • schulrechtliche Vorgaben
  • schulspezifische Rahmenbedingungen
  • Umsetzung in die konkrete Unterrichtspraxis
  • Formen der Bekanntmachung