Unterrichtsstörungen

Egal, welche Schulform oder Klasse: Unterrichtsstörungen kennt jede Lehrerin und jeder Lehrer. Was genau als Unterrichtsstörung empfunden wird, ist jedoch bis zu einem gewissen Grad subjektiv. Auch der persönliche Umgang mit Störungen ist sehr unterschiedlich.

In dieser Veranstaltung gehen wir in systematischer Weise der Frage nach, wie wir welchen Unterrichtsstörungen begegnen können. Dazu betrachten wir zunächst die verschiedenen Störungsformen und ihre jeweiligen Ursachen. Anschließend erarbeiten wir geeignete Optionen, um auf Störungen zu reagieren. Ziel ist es hierbei, dass jede Lehrkraft ihr persönliches Handlungsrepertoire erweitert, um angemessen auf die in ihren Unterrichtsstunden auftretenden Störungen reagieren zu können.

Am Ende der Veranstaltung besitzen Sie einen konkreten Handlungsleitfaden, dem Sie entnehmen können, wie in welcher Situation verfahren werden kann und soll.

  • Ursachen und Erscheinungsformen
  • Unterscheidung von Störungsursachen
  • Identifikation von Lösungsansätzen
  • Unterrichtsstörungen systematisch begegnen
  • Erarbeitung eines praxistauglichen Handlungsleitfadens