Querenburg Institut Gebäude von außen

Über uns

Informationen über die Institutsleitung, unsere Referent*innen, unsere Publikationen, die Institutsgeschichte und die Projekte, in denen wir uns engagieren.

Institutsleitung

Katja Fintak

Stellvertretende Institutsleitung

Studium der Fächer Deutsch und Pädagogik; Tätigkeiten in der Arbeitsgruppe Schulforschung und im Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum; umfassende Erfahrung als Moderatorin und Trainerin in der Fortbildung für Lehrer*innen

Frau Moll

Sonja Moll

Unternehmens­organisation und -entwicklung

Studium der Germanistik, Philosophie und Wirtschaftswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der Ruhr-Universität Bochum; Zertifikate in NLP (DVNLP) und Yoga (BYV); langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Hospizwesen

Sandra Naaf

Kundenmanagement

Studium der Geographie, Soziologie und Ethnologie an der FU Berlin; langjährige Berufserfahrung in der Projektarbeit bei wissenschaftlichen Forschungsinstituten (Berlin, Mailand); Assistentin der Geschäftsführung in internationalen Unternehmen; mehrjährige Auslandserfahrung; ehrenamtliche Tätigkeit bei Foodsharing und im Ernährungsrat Düsseldorf

Frau Rattay

Dr. Cathrin Rattay

Personal- und Unternehmens­entwicklung

Studium der Germanistik, Biologie und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum; Promotion am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum; Lehrbeauftragte am Institut für  wissenschaftliche Schlüsselkompetenzen der Universität Duisburg-Essen; freiberufliche Moderatorin und Trainerin; zahlreiche Publikationen zu didaktischen Themen

Herr Schneider

Prof. Dr. Jost Schneider

Institutsleitung

Studium der Linguistik, Philosophie und Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universität Duisburg-Essen und Ruhr-Universität Bochum; Promotion am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum; Venia legendi für Deutsche Philologie; seit 1987 Lehrtätigkeit an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2004 Inhaber und Geschäftsführer des Querenburg-Instituts; zahlreiche Buchveröffentlichungen sowie Zeitschriftenartikel in in- und ausländischen Fachzeitschriften; Mitglied der Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum; Mitglied im Deutschen Verein zur Förderung der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung e.V. (DVLfB)

 

Referent*innen

Herr Aich

Joachim Aich

  • Studium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte und Volkskunde an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und in Wien (Österreich)
  • Studium der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung an der Ruhr-Universität Bochum
  • Sprecherzieher (DGSS)
  • Sprecher beim Deutschlandfunk
Herr Biegert

Prof. Dr. h. c. Hans Biegert

  • Studium der Mathematik und Informatik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Gründer und Leiter der HEBO-Privatschule in Bonn
  • Dozent an der Wiener Aus- und Fortbildungsakademie zu Entwicklungsstörungen und emotionalen Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Lehrbeauftragter der Psychologischen Fakultät der Staatlichen Moskauer Regionaluniversität (Verleihung der Ehrendoktorwürde)
  • Dozent der Technischen Universität Chemnitz im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote
  • Autor zahlreicher Publikationen
Herr Duechting

Bernhard Düchting

  • Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Zertifikat in Systemischem Coaching und Veränderungsmanagement (DBVC)
  • Tätigkeiten als Erzieher in der Ev. Stiftung Hephata in Mönchengladbach und in der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt als Dozent in den Bereichen Teamorganisation und Persönlichkeitsentwicklung
Frau Fintak

Katja Fintak

  • Studium der Fächer Deutsch und Pädagogik
  • Tätigkeit in der der Arbeitsgruppe Schulforschung und im Centrum für Religionswissenschaftliche Studien der Ruhr-Universität Bochum
  • umfassende Erfahrung als Moderatorin und Trainerin in der Fortbildung für Lehrer*innen
Frau Fotlin

Anke Foltin

  • Studium der Sozialpädagogik an der EFH Bochum
  • Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf
  • Mediensprecherin, Entspannungstrainerin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
  • Bildungsreferentin
Referenten Fallback Bild

Dr. des. Katja Grashöfer

  • Studium der Germanistik und Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • Studium der Kommunikationswissenschaft in Siena (Italien)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenkolleg 'Das Dokumentarische' an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2020 Promotion in Medienwissenschaften
Frau Grasmann

Marlies Grasmann

  • Studium der Informatik an der Fachhochschule Dortmund
  • Tätigkeit als Projektleiterin und Beraterin in verschiedenen IT-Unternehmen
  • Studium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und Soziologie an der Fernuniversität Hagen
  • Weiterbildungen u.a. zur Entspannungspädagogin und Resilienz-Trainerin
  • Selbständige Praxis für Supervision und Burnout-Prävention
Herr Hanefeld

Georg Hanefeld

  • Studium der Sonderpädagogik und der Katholischen Theologie an der TU Dortmund
  • Lehrer an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
  • Fach- und Kernseminarleiter am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg, Seminar für sonderpädagogische Förderung
  • Diplomiert in Themenzentrierter Interaktion (TZI)
Herr Hartdegen

Karsten Hartdegen

  • Studium der Erziehungswissenschaften, der Psychologie und der Politikwissenschaften
  • Master of Arts Bildung und Medien / Bildungswissenschaft (eEducation)
  • Lehrbeauftragter an der Fliedner-Fachhochschule in Düsseldorf, u. a. zur Lehreraus- und -fortbildung
  • Langjährige Lehrtätigkeit im Bereich Psychologie, Psychiatrie und psychische Gesundheit
  • Schulleiter seit über 20 Jahren
  • Zahlreiche Publikationen zu pflegepädagogischen und psychologischen Themen
Frau Hertel

Verena Hertel

  • Lehramtsstudium der Mathematik, Geographie und Evangelischen Theologie
  • langjährige Schulleiterin
  • viele Jahre Prüfungsvorsitzende bei Zweiten Staatsprüfungen für das Lehramt
  • Masterstudium der Arbeits- und Organisationspsychologie, Abschluss als Arbeits- und Organisationspsychologin (M.A.)
  • Lehrbeauftragte in einem Masterstudiengang an einer privaten Hochschule für Gesundheitsberufe
  • Fachbuchautorin und Chefredakteurin eines Praxisjournals für Schulleitungen
  • Ausbildungen als Moderatorin, Betriebliche Trainerin mit Schwerpunkt Systemische Beratung, Personal Coach, Reiss Profile Master, Inklusionsberaterin
  • Dozentin/Moderatorin bei der Digitalen Fortbildungsoffensive NRW (Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung)
Frau Horstmann

Anne Horstmann

  • Musikstudium an der Musikhochschule Detmold, Institut Dortmund
  • Instrumentalpädagogischer und künstlerischer Abschluss
  • Sexualpädagogische Zusatzausbildung
  • Supervisionsausbildung
  • Spezialistin für zeitgenössische Musik und interdisziplinäre Arbeit
  • Lehrbeauftragte an der TU Dortmund im Bereich Schulmusik
Frau Kischel

Dr. Anja Kischel

  • Lehramts- und Magisterstudium in Deutsch und Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • Promotion am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
  • Tätigkeiten in der Lehrerfortbildung
  • Tätigkeiten in der Stadtverwaltung Köln
Herr Kluwe

Christian Kluwe

  • Studium der Philosophie, Germanistik und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum
  • Dozent an der Zivildienstschule Herdecke
  • Moderatorenausbildung
  • Koordinator für die Entwicklung von Berufsmaßnahmen im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe
Herr Kunz

Andreas Kunz

  • Studium der Verwaltungswissenschaften
  • Schauspielausbildung (staatlicher Abschluss)
  • Moderator und Kommunikationstrainer
  • Ausbildung als Social-Groupworker, IBS Aachen
  • Ausbildung als NLP-Practitioner, Köln
  • Dozent für Körpersprache und Kommunikation an der Schauspielschule Köln
Frau Leye

Heike Leye

  • Studium der Sozialpsychologie und Anthropologie sowie der Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • Ausbildung als Anti-Gewalt-Trainerin, Deeskalationstrainerin, Suchtberaterin
  • Fachpädagogin für Psychotraumatalogie
  • Leitung des Institut für Gewaltprävention NRW in Köln
Herr Magel

Waldemar Magel

  • Bachelor und Master der Soziologie und Politikwissenschaft an der WWU Münster
  • Master Sozialmanagement an der FH Münster
  • Organisation und Leitung nonformaler Bildungsangebote an allen Schulformen
  • Koordination eines Projektes für Grundschulen zu den Themen Schulentwicklung, Konzeptgestaltung und Elternarbeit
  • Durchführung internationaler Jugendmaßnahmen
Frau Pärtzel

Annette Pärtzel

  • Studium der Psychologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und in Christchurch (Neuseeland)
  • Ausbildung in Training der Sozialen Kompetenzen an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Trainerin und Beraterin
Frau Buchholz

Anuschka Petring

  • Studium der Germanistik, Musikpädagogik und Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal
  • Studium der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Sprecherzieherin (DGSS)
  • zertifizierte Fortbildnerin im Sprachförderprogramm 'Osnabrücker Materialien'
  • zertifizierte Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache (BAMF)
  • Referentin in der Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Mündliche Kommunikation
Herr Roberg

Thomas Roberg

  • Lehramtsstudium in Germanistik, Anglistik, Pädagogik und Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Promotionsprojekt in Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
  • Lehrer (OStR) für Deutsch und Englisch am Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid
  • wissenschaftlicher Referent für Deutsch bei der Qualitäts- und Unterstützungsagentur, Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) in Soest
  • zahlreiche Publikationen zu literaturwissenschaftlichen und didaktischen Themen
Referenten Fallback Bild

Dr. Ruxandra Rüter

  • Studium der Germanistik und Anglistik
  • Promotion an der Ruhr-Universität Bochum im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
  • mehrjährige Lehrtätigkeit im Bereich Deutsch
  • Autorin
Herr Sandkühler

Gunnar Sandkühler

  • Studium der Germanistik und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum und in Liverpool (England)
  • Zusatzausbildung in den Bereichen Teamleitung, Moderation und Rhetorik
  • Mitarbeiter IT-Service und Mitgliederverwaltung KölnAlumni der Universität zu Köln
Referenten Fallback Bild

Frank Schäfer

  • Studium der Sozialwissenschaft und Germanistik
  • Zusatzausbildung in NLP, Beratung, Supervision, Moderation, Psychodrama
  • Gymnasiallehrer, Moderatorentrainer und Konfliktcoach
  • langjährige Erfahrung in der Lehreraus- und -fortbildung
Herr Schlechter

Dirk Schlechter

  • Lehramtsstudium in Germanistik und Biologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • OStR an einem Berufskolleg in Recklinghausen
  • Erfahrung in der Bildungsgangleitung
  • Fortbildungskoordinator und -moderator im Auftrag der Bezirksregierung Münster
Herr Schulz

Florian Schulz

  • Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)
  • Tätigkeit als Dozent für kaufm. Aus- und Weiterbildung
  • Trainer und Berater in den Bereichen Kommunikation, Teamentwicklung und Prozessoptimierung
  • langjährige Erfahrung in den Bereichen E-Learning, Blended Learning und Teleteaching
Herr Schwanekamp

Daniel Schwanekamp

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück, Erstes und Zweites juristisches Staatsexamen
  • Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Osnabrück und an der Fachhochschule Enschede und Deventer (Niederlande)
  • Tätigkeiten als Dozent, Coach und Supervisor u.a. beim Kolping-Bildungswerk in Coesfeld und beim Caritas-Fortbildungsinstitut in Münster
Frau Schwemin

Inga Schwemin

  • Studium der Germanistik, Geschichte, Sprecherziehung und Sprechwissenschaft und Kulturpoetik der Literatur und Medien an der WWU Münster
  • Promotionsstudium an der Graduate School Practices of Literature, WWU Münster
  • Sprecherzieherin (DGSS)
Herr Sewenig

Stefan Sewenig

  • Studium der Fächer Germanistik und Geschichte an der Universität Trier
  • Tätigkeiten als Projektleiter und Konzepter im Bereich Lernen und Kommunikation
  • Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Digitales Lernen, Virtual Reality, Augmented Reality und Gamification
Herr Theis

Klaus Theis

  • Diplom Sozialwissenschaftler
  • Fachauditor Bildungsmanagement
  • Gutachter Qualitätsmanagement
  • Trigon zertifizierter Coach (DGSV)
  • Aus- und Fortbildung in unterschiedlichen sozialpsychologischen Bereichen
Herr Wensing

Dr. Rainer Wensing

  • Studium der Psychologie, Soziologie und Pädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Promotion in Psychologie
  • Coach im Bereich der Persönlichkeitsbildung, Führung, Schul-/Unternehmensentwicklung und Personalweiterbildung
  • Lizenztrainer für Stressbewältigungs- und Entspannungstrainings (Betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement)

Publikationen unserer Referent*innen

Neue Medien in der Sekundarstuf
Schwierige Elterngespräche
Individuell fördern
Binnendifferenzierung in der Grundschule das Praxisbuch
Binnendifferenzierung in der Sekundarstufe das Praxisbuch.
Mobbing in der Schule
Inklusion das Praxisbuch
Unterrichtsstörungen
LRS / Legasthenie in der Sekundarstufe
Stress und Burn-out
Leistung messen und bewerten
Effizienter korrigieren
Cover_99_Tipps_Brennpunkt-schulen
Zeugnisbeurteilungen schreiben
Unterrichtsmethoden sinnvoll eingesetzt
Sozialgeschichte des Lesens
Erziehungs und Ordnungsmaßnahmen
Die schnelle Stunde Methodentraining
Dynamik in heterogenen Klassen
FAQS Lehreralltag
Feedback-Kultur
SchulVerwaltung
Cover_Fluechtlingsklassen_unterrichten
Schülergespräche und Lernberatung
Auf den Punkt gebracht
Unterricht einfach planen und vorbereiten
Mündliche und praktische Leistungen bewerten
Elternbriefe_Grundschule
Elternbriefe_Sekundarstufe
Klassenfahrt-Planer
99_Tipps_Rhetorik_und_Koerpersprache
Schule aus Schülersicht
Umgang mit dem interaktiven Whiteboard

Institutsgeschichte

Querenburg Institut Gebäude von außen

Gründung

Das Querenburg-Institut wurde 2004 von Prof. Dr. Jost Schneider gegründet. Es war ursprünglich im Technologiezentrum Ruhr auf dem Campus der Ruhr-Universität im Bochumer Stadtteil Querenburg angesiedelt. 2019 erfolgte der Umzug nach Köln in den Mediapark.

Querenburg Institut Gebäude von innen

Über 135.000 Teilnehmer

Das Querenburg-Institut hat seit 2004 für mehr als 4.600 Institutionen und Unternehmen Fortbildungsveranstaltungen durchgeführt. Seit 2004 haben mehr als 135.000 Beschäftigte aus dem Bildungssystem, aus Wirtschaftsunternehmen und aus Verwaltungseinrichtungen an Fortbildungsveranstaltungen des Querenburg-Institutes teilgenommen.

Engagement

Wir engagieren uns immer wieder in Forschungs- und Praxisprojekten, die einen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Bildungs- und Gesellschaftssystems leisten möchten. Aktuell sind wir in den folgenden Projekten aktiv:

Porträt eines Teenagers, der allein mit seinem Smartphone im Zimmer sitzt und sich durch Cyber-Mobber in den sozialen Medien verletzt, ängstlich und deprimiert fühlt. Technologie verursacht psychische Probleme bei Teenagern.

Projekt Weißer Briefkasten

Das Projekt 'Weißer Briefkasten' ist eine Arbeitsgemeinschaft am Center for Advanced Internet Studies (CAIS), die Hilfen für die Opfer von Hate Speech und Cybermobbing entwickelt. Seit 2020 fungiert diese CAIS-Arbeitsgemeinschaft neben dem BKA als Praxispartner im Forschungskolleg SecHuman ('Sicherheit für Menschen im Cyberspace').

https://www.cais-research.de/ags/weisser-briefkasten-hilfe-fuer-die-opfer-von-hassbotschaften/
https://sechuman.ruhr-uni-bochum.de/

Digiteach europe Bild

Erasmus-Projekt DigiTeach

Das Erasmus-Projekt 'DigiTeach' beschäftigt sich auf europäischer Ebene mit der Entwicklung digitaler Unterrichtsmedien.

https://www.digiteacheurope.eu/#